CASHFLOW for KIDS

Das Ziel:

  1. Kindern beizubringen, wie man mit Geld umgeht – frühzeitige Schuldenprävention
  2. Kindern die Fähigkeit zu verleihen, mit Bargeld umzugehen.
  3. Interesse am Thema Geld und an dessen weiterer Bildung zu wecken.
  4. Finanzielles Basiswissen auf spielerische Weise zu vermitteln.
  5. Erwachsene darauf aufmerksam zu machen, wie jedes Kind am besten lernt.
  6. Eltern und Kind(er) durch Spielen und Lernen einander näher zu bringen.

Die Erziehungsprinzipien:

  1. Fächer lernen sich am besten vom frühen Kindesalter an.
  2. Die Einstellung der Familie dem Geld gegenüber hat einen sehr starken Einfluss auf die Einstellung des Kindes dem Geld gegenüber.
  3. Wiederholung fördert den Lernprozess.
  4. Wenn das Lernen Spaß macht, wird der Lernprozess erhöht.
  5. Kinder lernen am besten durch Handeln.

Was Kinder speziell durch Cashflow über Geld lernen:

  1. Was ist der Unterschied zwischen Guthaben und Verbindlichkeiten?
  2. Was ist der Unterschied zwischen einer Gewinn- und Verlustrechnung und einer Bilanz?
  3. Was ist der Unterschied zwischen den drei Einkommensarten: Erwerbseinkommen – passives Einkommen – Portfolio-Einkommen?
  4. Wie wandelt man Erwerbseinkommen in passives Einkommen und Portfolio-Einkommen um?
  5. Was ist der Unterschied zwischen notwendigen Ausgaben und denen, die optional oder unnötig sind?

Warum Cashflow für Kinder (ab 10 Jahre) entwickelt wurde:

Das Spiel  ist so gestaltet, dass es das Thema Geld und Investitionen (ein oft beängstigendes Thema) und Buchhaltung (ein oft langweiliges Thema) auf eine spielerische Art und Weise lehrt. Wenn etwas Spaß macht, wiederholt sich der Lernprozess „freiwillig“. Deshalb empfehlen wir Eltern, Erwachsenen und Lehrkräften Spaß beim Spielen mit den Kindern zu haben.
Wenn die Kinder erleben, dass man beim Lernen auch Spaß dabei haben kann, spornt es sie an, mehr zu spielen. Indem Sie „Cashflow für Kinder“ oft spielen, haben die Kinder eine bessere Chance das Gelernte zu behalten.

Bedenken Sie immer, wenn das Lernen Spaß macht, es die Wiederholung, Verstärkung und das Gedächtnis fördert. Je mehr Ihr Kind die richtigen Spiele spielt, desto höher wir sein finanzieller IQ werden.